IKAMED KINESIOLOGIE auf den Punkt gebracht.

Was die IKAMED Kinesiologie auszeichnet, ist die Verbindung kinesiologischer Techniken mit dem gesprächstherapeutischen Ansatz von Carl Rogers und psychologischen Aspekten aus den Fünf Elementen nach der TCM. Daraus geht das Themenrad hervor, in welchem die 50 Lebensthemen abgebildet sind, mit denen wir alle im Verlaufe unseres Lebens in Berührung kommen. Durch die Anwendung des Themenrades in Verbindung mit personenzentriertem Gespräch und kinesiologischen Techniken, erfahren Klienten ihre Lebenssituation aus einer neuen erkenntnisreichen Sichtweise. Unbewusste Muster, Hintergründe und Zusammenhänge sowie Diskrepanzen zwischen Denken und Fühlen können gezielt aufgespürt und ausgeglichen werden. Die Integrative Kinesiologie als Gesamtkonzept wird auf der Grundlage neuester Erkenntnisse aus psychologischer und neurologischer Forschung laufend weiterentwickelt.

Alle Infos unter www.ikamed.ch.

 

 

sachadicamillo